Willkommen auf den Reitwelten Portalen

Die Reitwelten Portale sind das größte deutsche Blognetzwerk rund um das Thema Pferde und Reiten.

Weltreiterspiele vom 23. August bis 7. September 2014

Weltreiterspiele vom 23. August bis 7. September 2014

WEG und DKB-BCH 2014: Champions “Made in Warendorf”

Warendorf/Normandie (fn-press). In Warendorf bei den DKB-Bundeschampionaten haben sie schon auf sich aufmerksam gemacht: Vier der mit Gold, Silber und Bronze dekorierten Pferde, die in der ersten Woche bei den Weltreiterspielen (WEG) in der Normandie/FRA ihre deutschen Reiter in Dressur und Vielseitigkeit zum Erfolg trugen, schafften es auch in Warendorf bei Deutschlands größter Zuchtschau auf das Treppchen.

Artikel lesen

Silber für Hannelore Brenner, erste Einzelmedaille für Elke Philipp

Caen/FRA (fn-press). Mannschafts-Bronze sowie Gold, Silber und Bronze – die Bilanz der deutschen Para-Dressurreiter bei den Weltreiterspielen in der Normandie kann sich sehen lassen. „Wir haben bis zum Schluss gekämpft und uns hier sehr gut verkauft“, sagte Equipechefin Britta Band zufrieden.

Artikel lesen

BFH-Urteil: RV Reutlingen und FN schaffen Präzedenzfall

Reutlingen (fn-press). Gute Nachricht für gemeinnützige Vereine mit Pensionspferdehaltung: Sie sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzssteuer auf Pferdepensionsumsätze befreit. Grundlage hierfür ist ein Präzedenzfall, der bis vor den Bundesfinanzhof (BFH) ging und der jetzt zugunsten des klagenden Reitvereins Reutlingen e.V.

Artikel lesen

Großbritannien weiter ungeschlagen

Caen/FRA (fn-press). Die deutschen Para-Dressurreiter haben bei den Weltreiterspielen in der Normandie die Bronzemedaille in der Teamwertung gewonnen. Neben den Briten, die auch bei diesen Weltreiterspielen einmal mehr unschlagbar waren, mussten Hannelore Brenner, Britta Näpel, Elke Philipp und Carolin Schnarre auch den Niederländern den Vortritt lassen.

Artikel lesen

„Ich war noch nie so emotional berührt von einem Ritt, ich habe beim Rausreiten fast geweint“, sagte Hannelore „Hanne“ Brenner. Berührt waren auch die Richter, denn sie belohnten die 51-jährige Betriebswirtin aus Wachenheim, die seit einem Reitunfall inkomplett querschnittsgelähmt ist, mit der Goldmedaille.

Artikel lesen

Und hier noch die Startzeiten für Mittwoch, 27. August:

Der Grand Prix Special beginnt um 9.30 Uhr. Als erste Deutsche ist Fabienne Lütkemeier mit D’Agostino um 11.40 Uhr an der Reihe. Kristina Sprehe folgt mit Desperados FRH um 15.45 Uhr, um 16.05 Uhr geht Helen Langehanenberg mit Damon Hill NRW an den Start.

Artikel lesen

Teaser anzeigen

Deutliche Führung für Dauerchampion Großbritannien

Caen/FRA (fn-press). Die Weichen sind gestellt. Nach der ersten Prüfung in jedem der fünf Behinderten-Grades liegt das deutsche Team bei den Para-Equestrian-Weltmeisterschaften im französischen Caen auf dem Bronzerang, nur einen Hauch von den zweitplatzierten Niederländern entfernt.

Artikel lesen

Caen/FRA (fn-press). “Das war schon ein ganz besonderes Gefühl”, sagte die deutsche Para-Dressurreiterin Carolin Schnarre (Lotte) ergriffen. Für die 21-jährige Grade IV-Reiterin war es der erste Start bei der Weltmeisterschaft. Die Atmosphäre spüren konnte sie, sehen dagegen nur wenig, denn Carolin Schnarre ist fast blind.

Artikel lesen

CSI 2*/YH1* Maison-Lafitte/FRA vom 28. bis 31. August; www.horse-event.fr
CSI 2*/YH 1* Opglabbeek/BEL vom 28. bis 31. August; www.sentowerpark.com
CSI 1*/2*/YH 1* Lamprechtshausen/AUT vom 28. bis 31. August; www.horsedeluxe.at

(ak via fn-press)

Artikel lesen

Weltmeisterschaften Normandie 2014 – Starterliste Deutschland

Dressur: Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill NRW; Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D‘Agostino; Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose;

Vielseitigkeit: Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo; Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST; Ingrid Klimke (Münster) mit FRH Escada JS; Andreas Ostholt (Warendorf) mit So is et; Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip; Peter Thomsen (Lindewitt) mit Horseware’s Barny;

Para-Equestrian: Hannelore Brenner (Wachenheim) mit Women of the World; Britta Näpel (Wonsheim) mit Let’s Dance; Elke Philipp (Treuchtlingen) mit Regaliz; Carolin Schnarre (Lotte) mit Del Rusch; Steffen Zeibig (Arnsdorf) mit Feel Good;

Reining: Nina Lill (Börsborn) mit GR Hug A Jewel; Grischa Ludwig (Bitz) mit Ruf Tuf Juice; Alexander Ripper (Fürth) mit Awesome Pale Boy; Volker Schmitt (Pressath) mit Smokin Mifillena;

Distanz: Melanie Arnold (Kirchheim) mit Sevinc ox; Sabrina Arnold (Kirchheim) mit Saltan; Dr.

Artikel lesen

Erste Teammedaillen in Dressur und Reining

Caen/FRA (fn-press). Morgen ist es soweit: Bei den Weltreiterspielen in der Normandie werden die ersten Medaillen vergeben. Sowohl in der Dressur als auch in der Reining gehen die Mannschaftsprüfungen in die zweite und letzte Runde.

Artikel lesen

Guter Grundstein für deutsches Team gelegt

Caen/FRA (fn-press). Einen guten Auftakt haben die deutschen Para-Dressurreiter bei den Weltmeisterschaften in der Normandie erwischt. Als erstes waren beiden Grade III-Reiter an der Reihe. Hier siegte Titelverteidigerin Hannelore Brenner, Einzelreiter Steffen Zeibig wurde Sechster

Er hatte seine Koffer gerade wieder ausgepackt, da folgt – quasi in letzter Minute – der Ruf ins deutsche Aufgebot.

Artikel lesen

Caen/FRA (fn-press). In den kommenden zwei Wochen steht die Normandie im Zeichen der Weltreiterspiele. Acht Pferdesportdisziplinen ermitteln dann ihre Weltmeister. Den Auftakt machen bereits morgen die Dressurreiter, die Reiner sowie die Para-Dressurreiter, deren Pferde heute ebenfalls der Jury zur Verfassungsprüfung vorgestellt wurden.

Artikel lesen

Boris Miksa holt als bester deutscher Teilnehmer Bronze

Hoogboom/Bel (fn-press). Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille kehrten die deutschen Teilnehmer der Europameisterschaften der springreitenden Veteranen im belgischen Hoogboom zurück.

Veteranen sind Springreiter ab 49 Jahre und Springreiterinnen ab 45 Jahre, die in der laufenden Saison nicht in einem Springen der Klasse S gestartet sein dürfen.

Artikel lesen

Doppelerfolg für Bettina Winkler

Moritzburg (fn-press). Die ersten Bundeschampions des Jahres 2014 stehen fest: Bei den Moritzburger Championatstagen gewannen die vierjährige Schwere Warmblutstute Anni und das fünfjährige Deutsche Reitpony Darina ihr jeweiliges Finale. Beide Champions wurden von Bettina Winkler (Greiz-Bretmühle) vorgestellt.

Artikel lesen

Eröffnungsfeier der Weltreiterspiele im französischen Caen heute um 20 Uhr

Caen (fn-press). Die deutsche Mannschaft wird bei der heutigen Eröffnungsfeier der Weltreiterspiele in Caen (Normandie) von Fahnenträgerin Hannelore Brenner ins Stadion geführt. Die 45-jährige aus Wachenheim (Rheinland-Pfalz) ist die erfolgreichste deutsche Dressurreiterin mit Handicap.

Artikel lesen

Zwei weitere Ausfälle im deutschen WEG-Aufgebot

Warendorf (fn-press). Nach der Entscheidung, Dressurpferd Totilas nicht bei den Weltreiterspielen in der Normandie (23.8. bis 7.9.2014) starten zu lassen, muss Deutschland auf zwei weitere bewährte Paare verzichten. Auch die Pferde der Para-Reiterin Dr. Angelika Trabert (Dreieich) und der Reinerin Sylvia Rzepka (Neu-Mittendorf/Österreich) sind aus gesundheitlichen Gründen nicht einsetzbar.

Artikel lesen

Championats-Wochen bei ClipMyHorse.T

Warendorf (fn-press). Gleich zwei spannende Championate werden in den nächsten zwei Wochen von ClipMyHorse.TV präsentiert: Vom 23. August bis zum 7. September überträgt das Internetportal live von den Weltreiterspielen aus der Normandie. Am ersten Septemberwochenende können Zuschauer zusätzlich die DKB-Bundeschampionate im Internet-TV verfolgen.

Artikel lesen

CSI 2*/YH1* Sibculo/NED vom 21. bis 24. August; www.jumpingtour.com

(ak via fn-press)

Artikel lesen