Großartige Neuheit bei den Internationalen Oldenburger Pferdetagen
Siebte Station der MEGGLE Champions

Die MEGGLE Champions 2008/09 wird mit 11 Stationen ein einzigartiges Schaufenster des internationalen Dressursports in Deutschland sein und den Topstars der Szene eine einzigartige Möglichkeit des Wettkampfs bieten.
So ist die bereits siebte Station dieser, nun schon sehr beliebten, Turnierserie in der Weser-Ems Halle Oldenburg vom 06.-09. November 2008. Und jeder Dressur-Fan darf auf die startenden Duos mehr als gespannt sein: Denn der Modus der MEGGLE Champions ist fair und übersichtlich gestaltet. In Oldenburg erhält der Sieger des internationalen Grand Prix Special das begehrte Finalticket.

Nach 11 Qualifikationen geht es Ende März 2009 für die Elite des Dressursports nach Dortmund um im hochdotierten Finale beim Internationalen Reitturnier Westfalenhallen Dortmund ihren MEGGLE Champion zu küren.

Für Oldenburg bedeutet diese Serie sportlichen Aufschwung und die Veranstalter sind sich sicher, dass mit den MEGGLE Champions viele interessante und erstklassige Reiter an den Start gehen. Die sich unter anderem auch, nun schon im dritten Jahr zur besten Zeit des Tages am Sonntagnachmittag, im Special zeigen werden.

Doch nicht nur die Dressur ist bei den Internationalen Oldenburger Pferdetagen sehenswert: Am Freitag gehört die Halle ganz den Schülern, die in drei Disziplinen den Sieger im Wettbewerb „Schulreiten“ suchen. Abends geht es spannend weiter mit internationalen Springprüfungen und der Kür der Vereinsmannschaften. Am Samstag bietet der Preis der Oldenburger Wirtschaft aufregenden Springsport und eine Qualifikation zum JAB ANTOETZ Masters League Finale. Samstag Abend erwartet die Zuschauer der traditionelle Gala-Abend, der in diesem Jahr neue Programmpunkte enthält. Am finalen Sonntag ist der Große Preis der Stadt Oldenburg das Springsport-Highlight. Doch auch die Kleinsten kommen im einfachen Reiterwettbewerb nicht zu kurz. Das Programm der Internationalen Oldenburger Pferdetage bietet für jeden Besucher etwas. Karten sind beim Ticket-Service-Center unter Tel. 0421- 35 36 37 oder bei Nordwest Ticket Tel. 0421- 36 36 36 erhältlich.

Wer das Turnier nicht selbst besuchen kann, sollte sich die Live-Übertragung am Samstag (15-17 Uhr) und Sonntag (13.30-15.15 Uhr) im NDR Fernsehen nicht verpassen.

Sichern Sie sich jetzt Tickets beim
Ticket-Service-Center
Tel. 0421- 35 36 37
oder bei
Nordwest Ticket
Tel. 0421- 36 36 36

Weitere Informationen in Reitwelten unter Oldenburg.

(ak via Escon Marketing GmbH)


Drucken