Bild

RIDERS TOUR 2009: Die sechs Etappen der neunten RIDERS TOUR-Saison

Die RIDERS TOUR startet ab Mai 2009 in ihre neunte Saison! In bewährter Tradition wird die renommierte Serie glanzvoll eröffnet: Der Auftakt wird beim Deutschen Spring-Derby in Hamburg gefeiert – die herausragende Veranstaltung zelebriert in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag! Insgesamt gehören wieder sechs bewährte und besonders qualitätvolle Stationen zur Serie, die im Dezember bei den Munich Indoors in der Münchner Olympiahalle mit der Verleihung des begehrten Titels “RIDER OF THE YEAR” ihren sportlichen Höhepunkt begehen wird.

Die Etappen im Überblick:

  1. Das 80. Deutsche Spring-Derby vom 21. bis 24. Mai in Hamburg;
  2. Das Internationale Pfingstturnier Wiesbaden vom 29. Mai bis zum 1. Juni;
  3. Das Turnier der Sieger in Münster vom 20. bis 23. August,
  4. Die E.ON Westfalen Weser Challenge Paderborn vom 10. bis 13. September,
  5. Die GERMAN CLASSICS Hannover vom 22. bis 25. Oktober und
  6. Die MUNICH INDOORS vom 3. bis 6. Dezember.

Wie andere Veranstalter auch, müssen und werden die Verantwortlichen der Riders Tour-Turniere in Hamburg, Wiesbaden, Münster, Paderborn, Hannover und München den immensen wirtschaftlichen Herausforderungen Rechnung tragen. Steigende Kosten und die dramatischen Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise erreichen mit voller Wucht jetzt auch den Reitsport und die ihn tragenden Sponsoren. Diese Situation zwingt alle verantwortlichen Turnierveranstalter gleichermaßen Prioritäten zu setzen. Um die erstklassigen sportlichen Rahmenbedingungen für Pferde und Reiter und die attraktiven Angebote für die Zuschauer zu erhalten – von exzellenten Böden bis zu preiswerten Eintrittsgeldern – müssen in den Etats Umschichtungen vorgenommen werden. Deshalb wird das Preisgeld für jede einzelne Wertungsprüfung der sechs RIDERS TOUR-Etappen in diesem Jahr auf jeweils mindestens 100.000 Euro festgelegt, in den Qualifikationsprüfungen werden mindestens 30.000 Euro ausgeschüttet. Sportler und Veranstalter tragen mit dieser Maßnahme gemeinsam dazu bei, den Reitsport trotz der wirtschaftlichen Probleme in Deutschland für Aktive, Zuschauer und Sponsoren weiter auf höchstem Niveau attraktiv zu halten.

Das Deutsche Spring-Derby in Hamburg im TV: Der NDR überträgt am Donnerstag (21.5.), Freitag (22.5.) und Samstag (23.5.) aus Hamburg. Am Sonntag (24.5.) wird das Derby-Geschehen beim ZDF zu sehen sein. Die genauen TV-Zeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

Weitere Informationen in Reitwelten unter RIDERS TOUR  oder hier:  www.riderstour.de

(ak via comtainment)


Drucken