WDM-Finale 2010 in München
Teuerste Dressurserie der Welt: Höhepunkt bei Pferd International

Die Exquis WDM (World Dressage Masters) und die Nürnberger Versicherungsgruppe sind nicht nur für die nächsten drei Jahre offizielle Partner bei der teuersten Dressurserie der Welt, sie haben jetzt auch eine tolle Neuigkeit für alle Dressurfans: Im Rahmen der Pferd International 2010 wird auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem das Finale dieser Serie ausgetragen, die am vergangenen Wochenende in Cannes begonnen hat und über Hickstead und Palm Beach im Mai nächsten Jahres nach München führt.

Der erfolgreichste Reiter aller Stationen wird von der Nürnberger Versicherungsgruppe mit einem Bonus von 25.000 Euro belohnt. Zusätzlich zu den 100.000 Euro Preisgeld, die es bei jeder der vier Stationen zu gewinnen gibt, sicher ein toller Anreiz. Somit wird München im nächsten Jahr die höchstdotierte WDM-Station sein.

Exquis World Dressage Masters (WDM) ist ein neues Sport- und Marketingkonzept für die Dressur. WDM ist eine Initiative des pferdesportlichen Innovators Exquis, der internationalen Sportmarketing-Agentur SportBizz und dem amerikanischen Unternehmen Equestrian Sport Productions (ESP).
Das WDM-Konzept soll eine Antwort auf die Probleme sein, mit denen der Dressursport heutzutage konfrontiert wird: weniger Preisgeld als in anderen Sportarten, nicht interessant für das Fernsehen wegen der langatmigen Wettbewerbe und fehlenden Professionalität im Marketing.

WDM wird gesponsert von Exquis, Moorland Stables und Moorland Investments.

Weitere Informationen zur Exquis World Dressage Masters-Reihe WDM: hier klicken… oder hier: www.worlddressagemasters.com

(ak via Martina Scheibenpflug)

Kommentare


Drucken