Pferd & Jagd Praxis: Pferdegesundheit im Fokus
Foto via HECKMANN GMBH

Equo VadisHannover – Ist das Pferd gesund, freut sich der Mensch. Um die innovativsten Produkte aus den Bereichen Haltung, Gesundheit und Ausbildung der Vierbeiner geht es auf der Messe Pferd & Jagd in Hannover (2. bis 5. Dezember 2010) vor allem in Halle 21. Hufschmiede, Pferdezahnärzte, Physiotherapeuten, Osteopathen, Sattler, Ausbilder, Tierärzte, Reitanlagenplaner und Fütterungsexperten stehen den Fachbesuchern mit Rat und Tat für alle Praxis-Fragen rund ums Pferd zur Seite.

Auf Pferdegesundheit von “Kopf bis Huf” ist Fachbuchautorin Karin Kattwinkel, Initiatorin des achten Equo Vadis – Pferdegesundheitsforums, eingestellt. Sie bietet unter dem Motto “Hilfe zur Selbsthilfe” ein kompaktes Themenpaket für Pferdebesitzer an. Dabei geht die Diplom-Agraringenieurin immer ganzheitlich an gesundheitliche Probleme heran. Zwickt`s im Rücken, schaut nicht nur der Physiotherapeut, sondern auch der Sattler drauf. Lahmt der Vierbeiner, wird sowohl der Tierarzt als auch der Hufschmied und Ausbilder zu Rate gezogen. Am 2. + 4. Dezember geht es unter dem Motto “Wenn Pferde Probleme haben” um fachgerechte Zahnbehandlung, Hufpflege und Beschlag, Osteopathie, Lahmheitsuntersuchungen, Massagen und Krankengymnastik fürs Pferd in Theorie und Praxis. Der zweite Themenschwerpunkt “Gutes Reiten hält mein Pferd gesund” am 3. + 5. Dezember verspricht spannende Einblicke in verschiedene Trainingsaspekte live auf dem Aktionszirkel.

Ob im Sattel oder bei der Bodenarbeit – Karin Kattwinkel verrät, wie abwechslungsreiche Übungen an der Doppel-Longe, Cavaletti-Training, Arbeit an der Hand Reit- und Fahrpferde fit und gesund halten können. Auch Sitz und Einwirkung des Reiters werden von ihrem Experten-Team unter die Lupe genommen. Dabei greift die Equo Vadis-Leiterin wieder zur bunten Farbkreide, um Skelett und Muskelgruppen direkt auf dem Pferd und in Bewegung für die Fachbesucher anschaulich hervorzuheben. Besser kann man das Trend-Thema Biomechanik nicht erklären! “Es ist wichtig, dass jeder Pferdehalter noch mehr Wissen über seine Vierbeiner, ihre Bedürfnisse, Haltungs- und Fütterungsbedingungen und vor allem das richtige Training sowohl im Sport- als auch im Freizeitbereich bekommt”, so die Leiterin des Pferdegesundheitszentrums.

Hufschmied1Nach dem Motto “Kommt in die Hufe” freuen sich die Hufbeschlagsschmiede von “Nordhuf” gemeinsam mit dem Lions Club über viele kleine Nachwuchs-Schmiede beim Kinderschmieden im Huf-Dorf. Die Erlöse dieser Benefiz-Aktion fließen an krebskranke Kinder. Zu Gast sind auch die Hufschmiede des Landesverbandes Metall Niedersachsen/Bremen. Mehrmals täglich zeigen Schmiedemeister wie man den Pferden fachmännisch zusätzliche Sohlen aus Eisen, Gummi oder Plastik verpasst.
Die BESW-Akademie kommt mit einem Vorführprogramm zum Thema “Hufpflege und -bearbeitung”, dabei geht’s u.a. um Hufschutz, Anpassung von Hufschuhen, Klebeschuhe, Kunststoffbeschlag, Aluminiumbeschlag, und Kunsthorn. Darüber hinaus sind auch Demonstrationen zur Pferdeosteopathie eingeplant. Die Experten informieren und beraten außerdem über die Ausbildung zum Hufpfleger, Huftechniker und Pferdedentisten. und Pferde-Osteopathen in Theorie und Praxis. (Foto via HECKMANN GMBH)

 

Artgerechte Pferdehaltung live präsentiert die Firma HIT-Aktivstall auf der Pferd & Jagd in Halle 23 mit einem modernen Bewegungsstall, in dem die Messebesucher hautnah miterleben können, wie wohl sich Pferde fühlen, wenn sie ihre natürlichen Bedürfnisse ausleben dürfen. Im Aktivstall haben sie Auslauf, Ruhestall, Tränke, Fressständer und einen Raufutterfressplatz zur Verfügung und versorgen sich quasi selbst. Die Fütterung von Kraft- und Raufutter erfolgt über computergesteuerte Fütterungsautomaten, welche die Pferde mit vielen, über den Tag verteilten kleinen Futterrationen versorgen. Die Pferde tragen einen Mikrochip als Sender, über den der Computer erkennen kann, welcher Aktivstallbewohner seinen Teil der festgelegten Tagesrationen erhalten hat oder noch mal an den Futtertrog darf. Auch die Heufütterung kann in einem HIT-Aktivstall automatisiert werden. Der Clou dieses Konzeptes ist, dass sich die Pferde Heu, Wasser und Kraftfutter an unterschiedlichen Stellen des Aktivstalles abholen müssen und somit den ganzen Tag aktiv zwischen den Aktionsplätzen hin und her wandern. Die typischen Verdauungsprobleme der bewegungsarm, in Boxen gehaltenen Pferde kennen diese Vierbeiner nicht. Wirtschaftliche Stallkonzepte für große Pensionsställe und private Pferdehalter mit Kleingruppen werden von den Beratern individuell ausgearbeitet.

Pferd & Jagd 2010 – Die ganze Welt der Pferde in drei Hallen plus Showarena mit 1000 Pferden und 400 Fachausstellern: In Aktionszirkeln und in Reiterforen geben Experten und Promis Fachwissen weiter. Top-Stars der Western-, Barock-, Gangpferde-, Freizeit und Sportreiterszene sorgen für Show, Spaß und Spannung. Junge Pferdefans kommen im großen Kinderbereich der Halle 23 auf ihre Kosten bei Mitmach-Aktionen, im Streichelzoo und dem Happy-Pony-Rodeo. Eltern und Kids erfahren hier alles über Pferde und Reiten vom Pferdesportverband Hannover.
Highlight: Die Gala “Nacht der Pferde” am 3. und 4. Dezember – u.a. mit dem König der Freiheitsdressur, Jean-Francois Pignon, dem Niedersächsischen Landgestüt Celle, der Schäferin Anne Krüger, dem Doma Vaquera-Meister Manolo Oliva aus Andalusien und den rasanten Thunderguys aus Belgien.

Pferd & Jagd 2010 * 2. bis 5. Dezember * Hannover Messegelände * Täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet* Eintrittspreise: Erwachsene: 10 Euro; Ermäßigt: 9 Euro; Schüler/ Jugendliche 7 – 18 Jahre: 5 Euro; Kinder bis 6 Jahre: frei.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den Eintrittspreisen unter: www.pferd-und-jagd-messe.de oder in Reitwelten unter Pferd & Jagd HannoverNacht der Pferde

Gala-Show “Nacht der Pferde” * 3. + 4. Dezember, 19 Uhr.
Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den Eintrittspreisen unter: www.nachtderpferde.de

P&J10 4UZ 4c

(ak via HECKMANN GMBH)


Drucken