Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt vom 15. bis 18. Dezember 2011
Das Sportereignis zum Jahresende

Zeiten Programm: hier klicken…

Tickets Eintrittskarten: hier klicken…

Frankfurt11Es sorgt für pure Unterhaltung und sportlich hohe Qualität – vom 15. bis 18. Dezember 2011 gerät die Frankfurter Festhalle buchstäblich unter die Hufe. Frankfurts Festhallen Reitturnier ist Ziel von weltbekannten Reiterinnen und Reitern, denn ein erstklassiges Programm wartet auf die Stars aus Parcours und Viereck. Rasante Runden werden beim Finale der MASTERS LEAGUE gedreht, schließlich geht es um den Finalsieg in der hochdotierten Springsportserie. Die Dressur wartet mit feinstem Sport auf: Das Dressur Weltcup Finale der Jungen Reiter, die Dressur Weltcup Qualifikation und die Dressur-Highlights im Finale des Nürnberger Burg-Pokals locken die Dressurstars aus aller Welt in die Messestadt am Main. Die Actionfans kommen bereits am Donnerstag, den 15.12.2011 beim traditionellen Showabend voll auf ihre Kosten.

Dabei setzen die Veranstalter auf Elemente, die bei Teilnehmern und Publikum gleichermaßen gut „ankommen“, auf den Mix aus internationalen und nationalen Prüfungen, auf Dressur und Springen auf hohem Niveau. Das Turnier wird mit dem traditionellen Hessentag am Donnerstag eröffnet. Regionale Prüfungen für Spring- und Dressurreiter stehen am ersten Turniertag auf dem Programm.

Kennzeichen des Frankfurter Festhallen Reitturniers ist der Dressur- und Springsport auf höchstem internationalem Niveau. In der Dressur sind es gleich zwei besondere Akzente: Zum einen präsentiert sich der beste zwei- und vierbeinige Nachwuchs im FEI Weltcup Finale Dressur der Jungen Reiter und im Jahresfinale des Nürnberger Burg-Pokals. Zum anderen ist die Weltelite des Sports in der Festhalle dabei, denn Frankfurt ist auch 2011 eine Qualifikation des FEI Weltcups Dressur.

Freuen dürfen sich die Zuschauer zudem auf ein prominentes Teilnehmerfeld im Parcours. Schließlich ist der Große Preis gleichzeitig das Finale der MASTERS LEAGUE und dafür haben sich bislang Spitzenreiter wie u. a. Olympiasieger Ludger Beerbaum (GER) und Weltcupsieger Christian Ahlmann (GER) qualifiziert. Für die Stars von Morgen, den U25-Reitern bietet Frankfurts Festhallen Reitturnier ein ganz besonders Bonbon. Denn das Finale des European Youngster Cup / der Young Masters League wird in Frankfurt ausgetragen.

Abwechslung bietet der Show-Wettkampf hessischer Vereine am Donnerstagabend, sowie etliche sorgsam ausgeklügelte Showelemente am Samstag und Sonntag. So bietet Frankfurt für alle Freunde des Pferdesports eine attraktive Angebotspalette, die einen Abstecher in die Festhalle lohnenswert macht. Denn auch 2011 präsentiert sich das internationale Reitturnier in der Frankfurter Festhalle wie ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an die ganze Familie.

Weitere Informationen gibt es in Reitwelten unter FRANKFURTER FESTHALLE oder  hier: www.escon-marketing.de

(ak via Escon Marketing)


Drucken