Hannoveraner Verband Logo
Hannoveraner Verband Logo

Bunter Frühlingsstrauß in Verden: 126. Hannoveraner Elite-Auktion

Mehr Reitsportvideos auf Reitwelten.

Die 126. Elite-Auktion Hannoveraner Reitpferde und Fohlen findet am 13./14. April 2012 in Verden statt. Zur Kollektion gehören 72 Reitpferde und 47 Fohlen. Eröffnet wird die Elite-Auktion durch den Gala-Abend am Freitag, der wie ein bunter Frühlingsstrauß ein abwechslungsreiches Showprogramm bieten wird. Die Auktion beginnt am Samstag pünktlich um 15 Uhr.

Erstmals wurde die Trainingszeit für die Auktion von 20 Tagen auf 13 Tage verkürzt. Grund dafür ist die Schonung der jungen Pferde vor der Auktion. Die Reitpferde beziehen am Montag, 2. April, die neuen Stallungen der Niedersachsenhalle und werden an zwölf Tagen präsentiert. Highlights im Trainingsplan sind der Ostersonntag, an dem ab 11 Uhr die Auktionspferde beim Osterbrunch präsentiert werden, und der Ostermontag, an dem aktuelle Videoaufzeichnungen des Trainings im Internet zu sehen sein werden.Eine Besonderheit der Frühjahrskollektion ist die Vielzahl an Reithengsten: Elf Dressur- und sieben Springhengste sind im Verkaufslot vertreten. Nachkommen von bewährten Hengste wie Don Frederico und Lauries Crusador xx finden sich in dieser Kollektion. Ergänzt wird das Dressurlot durch Nachkommen von St. Moritz, Sir Donnerhall, Londontime, Scolari, Rousseau und Hochadel. Ihr Debüt als Auktionslieferant feiern die Hengste Christ, Con Amore, Liberty Gold und Fürst Romancier. Highlight unter den Dressureliten ist Hofmarschall V v. Hotline/D’Accord, der als gekörter und geprüfter Hengst die Bronzemedaille der vierjährigen Hengste beim Bundeschampionat 2011 gewann. Weitere Specials sind Don Ed Hardy v. Donnerball/Weltmeyer, der als gekörter und geprüfter Hengst bereits siegreich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L ist und Wilkens v. Waterford, der als gekörter und geprüfter Hengst als Hoffnungsträger mit Ansätzen für Piaffe und Passage für den Grand Prix Sport gilt.

Die Springkollektion ist hochkarätig. Vererber wie Perigeuex, Stakkato, Stolzenberg, Now or Never, Valentino und Stalypso sind stark vertreten. Der Gesamtsieger des Freispringwettbewerbes der Vierjährigen in Verden, Skylook v. Stolzenberg/Athletico, überzeugte die Auswahlkommission auf Anhieb.

Traditionell wird die Kollektion der Frühjahrs-Auktion durch eine erlesene Auswahl an Fohlen abgerundet. Aus gutem Züchterhause präsentieren sich Nachkommen von Christ, De Niro, Don Index, Foundation, Grey Top, Quasar de Charry und Spörken. Ihren ersten Auftritt haben die Fohlen am Freitag, 14. April, ab 9 Uhr auf dem Außenviereck, bevor sie am Samstag ab 13 Uhr in der Niedersachenhalle präsentiert und nach den Reitpferden ab 18 Uhr versteigert werden.

Der Hannoveraner Verband lädt am Freitag, 13. April, zum traditionellen Gala-Abend in die Reiterstadt ein. Ab 20 Uhr startet ein bunter Schauabend rund um das Hannoveraner Sport- und das Verdener Auktionspferd für kleine und große Pferdefans. Premiere feiert die Hengstquadrille: Unter der Leitung von Jonny Hilberath zeigen acht gekörte und im Deckeinsatz befindliche Hengste ihr Lektionssicherheit der Klasse S und lassen die Herzen der Züchter höher schlagen. Publikumsliebling Lumba der Löwe und das Schaubild Wüstenwind vom Reitverein Aller-Weser/Verdener Schleppjagdreitverein runden den Gala-Abend ab. Und nicht zu vergessen: Das Fohlen, das zu Gunsten des Hannoveraner Fördervereins FRH verlost wird.

Vorkatalog: hier…

Weitere Informationen: www.hannoveraner.com
(ak via hannoveraner-verband / psvhan)

Kommentare


Drucken