Hoffnungsvoller Nachwuchshengst des Kör- und Auktionslots: Fürstenstein v. Fürst Romancier-Hohenstein/Trak.-Donnerhall (Foto: Tammo Ernst)
Hoffnungsvoller Nachwuchshengst des Kör- und Auktionslots: Fürstenstein v. Fürst Romancier-Hohenstein/Trak.-Donnerhall (Foto: Tammo Ernst)

Oldenburger Frühlingserwachen

Die 76. Vechtaer-Elite-Kollektion präsentiert ihre ganze Pracht. Rund 70 erstklassige Frühjahrsboten paradieren auf dem großen Frühlingsfestival am 31. März 2012.

Hochinteressante Springmeister, wie der gekörte Cordanos V, geb. 2006, v. Catoki-Lordanos-Landadel, werden die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dieser toll aufgemachte, sprunggewaltige Hengst konnte sich bereits für das Bundeschampionat 2011 qualifizieren. Cordanos V präsentiert sich als blutoptimaler Zucht- und Sporthengst mit guter Eigenleistung sowie einem sehr typstarken ersten Fohlenjahrgang. Eine fantastische Kandidatin für den anspruchsvollen Amateur ist Dijon M, geb. 2005, v. Carinjo-Inschallah-Mangun. Dijon M verfügt über eine gute Kapazität und ist leicht im Handling. Diese Parcoursstute ist eine Sportpartnerin zum sofortigen Durchstarten. Eine weitere Spitzen-Offerte des Springpferdelots ist der viel versprechende Cassadeur G, geb. 2006, v. Cartani-Airport-Lungau, Kat. 47. Wunderschön, mit viel Übersicht und Vorsicht meistert dieser Schimmel alle an ihn gestellten Aufgaben. Springpferdevermarkter Fabian Kühl beschreibt treffend: „Wir präsentieren eine erlesene Kollektion mit hochqualitativen Parcoursspezialisten sowie interessanten Top-Youngsters mit viel Potential für die Zukunft.“

Brillant für Zucht und Sport: der gekörte Cordanos V v. Catoki-Lordanos-Landadel (Foto: Ankes Fotoladen

Die Frühlingstänzer des Dressurlots lassen auf einen famosen Sommer im Viereck hoffen. Vom Spitzenyoungster für die kommende Championatstour bis hin zum voll ausgebildeten Profi für die schwere Klasse, bleiben keine Wünsche offen.

Bereichert wird die Frühjahrskollektion durch eine Auswahl an talentierten Hengsten aus dem Körlot der ersten Oldenburger Sattelkörung. Diese findet als Debüt in der Auktionswoche am 29. und am 30. Mai statt.

Erleben Sie die unverwechselbare Qualität der Frühjahrs-Elite im Auktionsbereich der Website der Oldenburger Verbände www.oldenburger-pferde.net.

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49 (0) 44 41-93 55 15 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49 (0) 44 41-93 55 895 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Fabian Kühl: +49 (0) 44 41-93 55 71 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com

Informationen und Karten:

Auktionsbüro Vechta:
Elisabeth Gerberding: +49 (0) 44 41-93 55 12 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com
Heike Arends: +49 (0) 44 41-93 55 31 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

(ak via Verband der Züchter d. Oldenburger Pferdes)


Drucken